• Sie befinden sich hier:

Aktuelle Meldungen 


Alle ÄNDERUNGEN ONLINE VORNEHMEN

Über das Online-Portal der EVN können Sie als angemeldeter Kunde viele Änderungen auch direkt von zuhause aus vornehmen.

Mit dem Online-Portal der EVN können Sie bequem vom Sofa aus mit Computer, Tablet oder Smartphone jederzeit auf Ihre Kundendaten zugreifen, Abschläge anpassen und Zählerstände eingeben. Außerdem finden Sie hier alle Ihre Rechnungen – aktuelle und solche aus den Vorjahren.

Interesse geweckt? Hier geht’s direkt zum Portal.


29.06.2020

Bild

EVN gibt Umsatzsteuersenkung vollständig an die Kunden weiter

Die EVN wird die temporäre Umsatzsteuerreduzierung selbstverständlich vollständig an ihre Kunden weitergeben.

22.06.2020

Bild

Neuer Anlauf für die EVN Party!

Dieses Jahr können wir wegen Corona die für den 22. August 2020 geplante EVN-Party mit unseren treuen Kunden und Gästen leider nicht feiern.



Mediathek

Für den Zusammenhalt in der Region

Energie von Uns

Lumi - das Energiebündel...

Gemeinsam gegen Haustürgeschäfte...
(ohne Ton)

Änderung bei der Rechnungslegung

(vom 10.04.2018)

Die EVN stellt den Termin Ihrer Rechnungslegung für Strom, Erdgas und Fernwärme vom Stichtag 30.04. auf den 31.12. eines jeden Jahres um. 2018 ist damit das Übergangsjahr vom bisherigen hin zum neuen System...

Die Ermittlung des Energieverbrauches bzw. die Erstellung der Rechnung zum Jahresende ist branchenüblich und vereinheitlicht die Prozesse der Abrechnung.

Die wichtigsten Punkte der Umstellung wollen wir Ihnen hier kurz erläutern:

Warum stehen auf meiner aktuellen Rechnung nur Abschläge bis Dezember?

  • Sie erhalten im Januar bereits Ihre nächste Abrechnung.

Warum können meine Abschläge sinken?

  • Durch die verkürzte Abrechnungsperiode 05/18 – 12/18 (geringerer Winteranteil) ist es systembedingt möglich, dass Ihre Abschläge für das restliche Jahr 2018 sinken.

Wann werden die Zähler in Zukunft abgelesen?

  • jährlich im November / Dezember, beginnend in 2018
  • Wir empfehlen darüber hinaus, von der Möglichkeit Gebrauch zu machen, die Zählerstände in unserem Onlineportal einzugeben.

Wann bekomme ich in Zukunft meine Jahresverbrauchsabrechnung?

  • jährlich im Januar, erstmalig 2019 für den noch nicht abgerechneten Zeitraum von 2018 (05/18 – 12/18)

Wie sehen die Abschlagstermine in Zukunft aus?

  • Ab 2019 werden standardmäßig 12 Abschläge pro Jahr (vom 31.01. – 30.12.) fällig. In der Regel sinken so die monatlichen Zahlungsbeträge, da sich die aus der Höhe Ihres Verbrauchs ermittelten Abschläge nun auf 12 Termine verteilen; vorher 11 Termine.
  • Haben Sie als Fälligkeit die Mitte des Monats vereinbart, dann sind es in Zukunft 11 Abschläge (15.02. – 15.12.); vorher 10 Abschläge.

Sie haben noch weitere Fragen?

Dann wenden Sie sich gern über unsere Kontaktdaten direkt an uns.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

zurück