• Sie befinden sich hier:

Aktuelle Meldungen 


Alle ÄNDERUNGEN ONLINE VORNEHMEN

Über das Online-Portal der EVN können Sie als angemeldeter Kunde viele Änderungen auch direkt von zuhause aus vornehmen.

Mit dem Online-Portal der EVN können Sie bequem vom Sofa aus mit Computer, Tablet oder Smartphone jederzeit auf Ihre Kundendaten zugreifen, Abschläge anpassen und Zählerstände eingeben. Außerdem finden Sie hier alle Ihre Rechnungen – aktuelle und solche aus den Vorjahren.

Interesse geweckt? Hier geht’s direkt zum Portal.


06.04.2021

Bild

Klima-Pavillon - EVN, wir machen mit

Nach seinen Stationen Apolda (2017), Weimar (2018), Jena (2019) und Gera (2020) landet der Klima-Pavillon 2021 in Nordhausen



Mediathek

Für den Zusammenhalt in der Region

Energie von Uns

Lumi - das Energiebündel...

Gemeinsam gegen Haustürgeschäfte...
(ohne Ton)

Ein „E-Bussi“ für Nordhausen

Bild

(vom 15.09.2020)

Auf Testfahrten waren die neuen E-Busse der Marke „Sileo S12“ in den letzten Wochen schon unterwegs.

Jetzt ist der erste E-Bus bereit für den Regionalverkehr der Nordhäuser Verkehrsbetriebe im Landkreis Nordhausen. „Die Energieversorgung Nordhausen GmbH (EVN) hat ihm ein energiegeladenes Outfit verpassen lassen, das mit dem „E-Bussi für Nordhausen“ sicher ein „Hingucker“ auf seinen Touren werden wird“, so Mario Laufer, kaufmännischer Geschäftsführer der EVN.

„Wir haben nun mit den E-Bussen, wie schon mit der Straßenbahn, ein weiteres klimafreundliches Verkehrsmittel im Einsatz. Beide Verkehrsträger sollen zukünftig mit Ökostrom betrieben werden“, berichtet der Geschäftsführer der Verkehrsbetriebe Nordhausen, Thorsten Schwarz. „Wir haben damit eine zukunftsfähige Investition getätigt, die eine gute Basis für eine nachhaltige Mobilitätswende darstellt“, so Schwarz weiter.

Die Geschäftsführer der EVN sowie die Geschäftsführung der Stadtwerke Nordhausen-Holding für Versorgung und Verkehr GmbH (HVV) und der Verkehrsbetriebe Nordhausen GmbH (VBN) schickten den Elektro-Bus heute gemeinsam auf die klimafreundliche „Energietour“ durch den Landkreis Nordhausen. „Es passt natürlich thematisch, wenn die EVN als örtlicher Energieversorger auf einem unserer neuen E-Busse wirbt, schließlich beziehen wir den benötigten Strom von der EVN und stärken damit auch gleich den regionalen Wirtschaftskreislauf“, so Landrat Matthias Jendricke. Die Landkreisverwaltung hat insgesamt sechs Elektro-Busse für den Regionalverkehr angeschafft. Die Verkehrsbetriebe Nordhausen haben dafür rund 4,9 Millionen Euro Förderung vom Thüringer Umweltministerium erhalten, bei einer Gesamtinvestition von rund 6,2 Millionen Euro für die E-Busse und die erforderliche Ladeinfrastruktur. Die E-Busse werden auf den Regionalbuslinien 20, 23 und 28 im Bereich Harztor, zwischen Nordhausen und Heringen und in der Landgemeinde Bleicherode eingesetzt. Damit fahren jetzt sechs der insgesamt 36 Regionalbusse des Landkreises Nordhausen mit Elektroantrieb.

v.l.n.r. EVN-Geschäftsführer Rolf Göppel und Mario Laufer, HVV-Geschäftsführer Olaf Salomon, Thorsten Schwarz, Geschäftsführer Verkehrsbetriebe Nordhausen, sowie Landrat Matthias Jendricke
(Foto: Christina Biller-Kählert, EVN)

zurück