• Sie befinden sich hier:

Aktuelle Meldungen 


Alle ÄNDERUNGEN ONLINE VORNEHMEN

Über das Online-Portal der EVN können Sie als angemeldeter Kunde viele Änderungen auch direkt von zuhause aus vornehmen.

Mit dem Online-Portal der EVN können Sie bequem vom Sofa aus mit Computer, Tablet oder Smartphone jederzeit auf Ihre Kundendaten zugreifen, Abschläge anpassen und Zählerstände eingeben. Außerdem finden Sie hier alle Ihre Rechnungen – aktuelle und solche aus den Vorjahren.

Interesse geweckt? Hier geht’s direkt zum Portal.


07.01.2021

Bild

EVN versendet Jahresverbrauchsabrechnungen 2020

In der nächsten Woche (KW 2/2021) versenden wir die Jahresverbrauchsabrechnungen für das Jahr 2020.

Als Betreiber kritischer Infrastrukturen sind wir wegen der Corona-Pandemie aufgefordert, größtmögliche Vorsicht walten zu lassen. Dementsprechend sind die EVN-Kundenzentren derzeit für die persönliche Kontaktaufnahme geschlossen.



Mediathek

Für den Zusammenhalt in der Region

Energie von Uns

Lumi - das Energiebündel...

Gemeinsam gegen Haustürgeschäfte...
(ohne Ton)

Erdgasautos bleiben günstig

Bild

(vom 04.12.2017)

Wer komprimiertes Erdgas (CNG), verflüssigtes Erdgas (LNG) oder Flüssiggas (LPG) als Kraftstoff für sein Fahrzeug nutzt, war bislang energiesteuerlich begünstigt ...(red)

Diese Regelung sollte Ende 2018 auslaufen. Nun haben Bundestag und Bundesrat dem „zweiten Gesetz zur Änderung des Energie- und Stromsteuergesetzes“ zugestimmt. Hierin ist die Weiterführung der Steuerbegünstigung für als Kraftstoff verwendetes Erdgas (CNG und LNG) bis Ende 2026 festgelegt.
Allerdings sinkt die Höhe der Begünstigung ab 2024 schrittweise. Für Flüssiggas (LPG) gilt die Verlängerung nur bis Ende 2022, ebenfalls mit einer stufenweisen Verringerung. Die Steuerentlastung soll ebenso für den öffentlichen Personennahverkehr gelten.

zurück