• Sie befinden sich hier:

Aktuelle Meldungen 


Alle ÄNDERUNGEN ONLINE VORNEHMEN

Über das Online-Portal der EVN können Sie als angemeldeter Kunde viele Änderungen auch direkt von zuhause aus vornehmen.

Mit dem Online-Portal der EVN können Sie bequem vom Sofa aus mit Computer, Tablet oder Smartphone jederzeit auf Ihre Kundendaten zugreifen, Abschläge anpassen und Zählerstände eingeben. Außerdem finden Sie hier alle Ihre Rechnungen – aktuelle und solche aus den Vorjahren.

Interesse geweckt? Hier geht’s direkt zum Portal.


15.09.2020

Bild

Ein „E-Bussi“ für Nordhausen

Auf Testfahrten waren die neuen E-Busse der Marke „Sileo S12“ in den letzten Wochen schon unterwegs.

02.09.2020

Bild

Wallbe: Neue Lademöglichkeit für E-Biker

Ob bei der Shopping-Tour oder während des Arztbesuchs: An der neuen Wallbox „Wallbe“ der Energieversorgung Nordhausen können künftig alle Besucher des Parkallee-Centers ihre E-Bikes aufladen.

02.09.2020

Bild

Die Gewinner des EVN-Dankeschön-Gewinnspiels

Für unsere treuen Kundinnen und Kunden gab es in der letzten Ausgabe von „Energie mit Sympathie“ ein Gewinnspiel. Nun stehen die glücklichen Gewinner fest.



Mediathek

Für den Zusammenhalt in der Region

Energie von Uns

Lumi - das Energiebündel...

Gemeinsam gegen Haustürgeschäfte...
(ohne Ton)

Heizkosten sparen durch Smart Home

(vom 11.11.2014)

Gerade jetzt wäre der richtige Zeitpunkt um Ihre alten Heizkörperthermostate gegen neue automatisch geregelte Thermostate auszutauschen. Mit der nun anstehenden Heizperiode nimmt die Benutzung der Heizung wieder stark zu. Um dem ständigen manuellen Auf- und Zudrehen zu entgehen, nutzen Sie unser Smart Home „Starterpaket - Heizung“. Dieses ermöglicht Ihnen eine gradgenaue und tageszeitabhängige Temperaturregelung Ihrer Räumlichkeiten. So können Sie problemlos und individuell entsprechend Ihres Tagesablaufs die gewünschten Temperaturen in den einzelnen Räumen unabhängig voneinander einstellen. Entgehen Sie somit unnötigem Heizen der leeren Räume, wenn niemand zu Hause ist und sparen so bares Geld.

Programmieren Sie eine automatische Nachtabsenkung der Temperatur auf 17°C und vermeiden so das Auskühlen Ihrer Wohnung. Denn dieses hätte wiederum einen erhöhten Heizbedarf am nächsten Morgen und dadurch einen verstärkten Betrieb der Heizung zur Folge.

Nähere Informationen zu Smart Home erfahren Sie hier oder in unserem Energie-Service-Center in der Rautenstraße.

zurück