• Sie befinden sich hier:

Aktuelle Meldungen 


Alle ÄNDERUNGEN ONLINE VORNEHMEN

Über das Online-Portal der EVN können Sie als angemeldeter Kunde viele Änderungen auch direkt von zuhause aus vornehmen.

Mit dem Online-Portal der EVN können Sie bequem vom Sofa aus mit Computer, Tablet oder Smartphone jederzeit auf Ihre Kundendaten zugreifen, Abschläge anpassen und Zählerstände eingeben. Außerdem finden Sie hier alle Ihre Rechnungen – aktuelle und solche aus den Vorjahren.

Interesse geweckt? Hier geht’s direkt zum Portal.


29.06.2020

Bild

EVN gibt Umsatzsteuersenkung vollständig an die Kunden weiter

Die EVN wird die temporäre Umsatzsteuerreduzierung selbstverständlich vollständig an ihre Kunden weitergeben.

22.06.2020

Bild

Neuer Anlauf für die EVN Party!

Dieses Jahr können wir wegen Corona die für den 22. August 2020 geplante EVN-Party mit unseren treuen Kunden und Gästen leider nicht feiern.



Mediathek

Für den Zusammenhalt in der Region

Energie von Uns

Lumi - das Energiebündel...

Gemeinsam gegen Haustürgeschäfte...
(ohne Ton)

Unseriöser Kundenfang

(vom 01.03.2017)

Immer wieder versuchen sogenannte „Drückerkolonnen“ an den Haustüren Geschäfte über Energieleistungen abzuschließen. Die Vertragsmodelle sind oft nicht zum Vorteil der Verbraucher. Unter dem Vorwand, die Stromrechnung auf Einsparpotenzial zu prüfen, verschaffen sie sich Gehör und nutzen das Vertrauen aus.
Die Stadtwerke distanzieren sich ausdrücklich von diesen Methoden und raten von unseriösen Haustürgeschäften ab.

Kann ich einen abgeschlossenen Vertrag wieder auflösen?
Im Sinne des Verbraucherschutzes sind  in der Vergangenheit die Widerrufsrechte immer wieder erweitert worden – auf fast alle Verträge, die außerhalb von Geschäftsräumen und bei Anwesenheit beider Parteien geschlossen werden. Die Möglichkeit des Widerrufs ist jedoch nur Verbrauchern eröffnet, also jeder natürlichen Person, die einen Vertrag abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbstständigen beruflichen Tätigkeit zuzuordnen ist.

Wie lange kann ich den Vertrag widerrufen?
Grundsätzlich kann der Vertrag mit einer Frist von 14 Tagen widerrufen werden. Diese Frist beginnt jedoch erst, wenn der Verbraucher über das Widerrufsrecht belehrt wurde.

Wann beginnt die Widerrufsfrist speziell für abgeschlossene Gas- und Stromverträge zu laufen?
Für die Belieferung von Strom und Gas hat der Gesetzgeber klargestellt, dass die Widerrufsfrist mit dem Vertragsschluss beginnt.

Kann ich ohne Belehrung auch später widerrufen?
Ein Widerrufsrecht ohne Limit gibt es nicht. Ohne ordnungsgemäße Belehrung kann der Verbraucher den Vertrag jedoch noch zwölf Monate nach Vertragsschluss widerrufen.  Aus dieser Regelung ergibt sich die kuriose Frist, dass der Vertrag innerhalb von zwölf Monaten und vierzehn Tagen widerrufbar ist.

Gilt dies auch bei Vertragsschluss auf Messen?
Auch auf Messen besteht grundsätzlich das Recht auf Widerruf der dort geschlossenen Verträge – auch wenn das Messeumfeld nicht den eigentlichen Geschäftsräumen des Ausstellers entspricht. Eine Ausnahme kann nur dann bestehen, wenn der Verkäufer seine Waren nur auf Messen anbietet und das Produkt zum Messezweck passt.

zurück